Özge Özcan
Rechtsanwältin

Fundierte juristische Sachkenntnis verbunden mit Zuverlässigkeit, hoher Einsatzfreude und Fachkompetenz zeichnen die Arbeitsweise von Frau Rechtsanwältin Özge Özcan aus. Sie nimmt sich unterschiedlichen Fallgestaltungen an und erarbeitet Vorgehensweisen, bei denen neben dem Rechtlichem auch das Praktische im Fokus steht. Dazu zählt auch eine qualifizierte rechtliche Beratung in türkischer Sprache.

Bereits früh spezialisierte sich Frau Özcan auf das Arbeitsrecht; so bildete dies bereits im Studium an der Leibniz Universität in Hannover den Schwerpunkt. Diesen Fokus behielt sie auch im Referendariat am Oberlandesgericht Braunschweig bei. Erste praktische Erfahrungen sammelte Frau Özcan in der HR Labor Relations bei einem internationalen Pharmaunternehmen. Dort beinhaltete ihr Aufgabengebiet die rechtliche Auseinandersetzung bei Restrukturierungsprozessen, die Prüfung der Mitbestimmung des Betriebsrates sowie die Erstellung rechtlicher Stellungnahmen zu individualrechtlichen Themenbereichen, wie etwa zu Aufhebungsverträgen oder Fragen rund um den Kündigungsschutz.

Aufgrund ihrer Erfahrungen gelingt Frau Özcan der differenzierte und vielseitige Blick auf kollektiv- und individualrechtliche Sachverhalte. Frau Rechtsanwältin Özcan hat stets einen sicheren Blick für das Wesentliche. Durch ihr konzeptionelles, kreatives und pragmatisches Denken findet Frau Özcan stets ausgezeichnete Lösungen für ihre Mandanten.

Nicht zuletzt kommen Frau Rechtsanwältin Özcan auch ihre ausgeprägten empathischen Fähigkeiten zugute, mit denen sie sich in die für die Mandanten oftmals emotionale und angespannte Situation hineinversetzen kann.